Lupinen-Ernte 2021

Das braucht man:

Am Samstag wurden unsere Lupinen geerntet. Wir mussten uns beeilen und haben unseren Lohnunternehmer,  Josef Milte, mit dem Dreschen beauftragt. Die Sonne in den letzten Tagen hat die Schoten schneller reifen lassen als gedacht. Die Ernte war an diesem Jahr besonders aufregend, da uns ein Fernseh-Team des WDR den ganzen Tag begleitet hat.

Die Hitze  hat die Lupinen-Schoten sehr trocken werden lassen. Täglich haben wir den Wetterbericht „studiert“ und Prognosen gewagt. Denn wenn die Hüllen fast wie Papier sind, platzen sie sehr schnell auf – und die Körner fallen zu Boden und sind dann nicht mehr zu ernten. Das heißt, wir müssen schneller sein und den bestmöglichen Erntezeitpunkt erwischen.

Die Körner selbst sind bei der Ernte noch ein wenig feucht. Um sie gut lagern zu können, müssen sie nachgetrocknet werden. Danach kommen sie in unsere „Lupinen-Reinigung“, um sie von Staub und Fremdkörpern zu befreien.  Die getrockneten Lupinenkörner stehen danach in Säcken bereit für die weitere Verarbeitung. Wir haben schon viele neue Ideen, um die Produktpalette von EICKENBECKs HOFGENUSS zu erweitern. Lasst euch überraschen…..

 

© EICKENBECKS HOFGENUSS • EICKENBECK 25 • 48317 RINKERODE • TELEFON 02538–95 23 22