Lupinen-Gemüsebratlinge auf Lupinen-Nudeln 
in Hokkaido-Rahm

Das braucht man:

  • für 4 Personen:
  • Eine halbe Zwiebel
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • Einen halben Hokkaido-Kürbis
  • 0,3 l Milch
  • 0,3 l Sahne
  • Salz, Pfeffer, Curry (gemahlen)
  • Etwas Honig
  • 1 TL Lupinenmehl
  • 500 g Lupinen-Nudeln
  • 4 bratfertige Lupinen-Gemüsebratlinge (EICKENBECKs Hofgenuss), tiefgefroren
  • Olivenöl zum Anbraten
Entwickelt und empfohlen vom Restaurant Everding in Damme

Die halbe Zwiebel würfeln, die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Den Hokkaido Kürbis waschen, entkernen und dann mit Schale in dünne Scheiben schneiden.

Die Zwiebeln in einem nicht zu kleinen Topf in Olivenöl anbraten. Sobald diese glasig sind, die Kürbisscheiben hinzufügen und schmoren lassen. Nach ca. 5 Minuten die Frühlingszwiebeln zugeben und kurz weiter schmoren lassen. Jetzt das Ganze mit einem Teelöffel Lupinenmehl bestäuben und anschließend mit Sahne und Milch ablöschen. Nach Belieben mit Salz, Pfeffer und Curry abschmecken und einen Teelöffel Honig hinzu geben.

In der Zwischenzeit Lupinen-Nudeln in reichlich Salzwasser bissfest kochen, abgießen, zum Gemüse geben und kurz durchkochen lassen. Ggf. nochmal abschmecken.

Die tiefgefrorenen Lupinen-Gemüsebratlinge (von EICKENBECKs Hofgenuss) in einer Pfanne von beiden Seiten kross anbraten und auf kleiner Flamme einige Minuten gut durchgaren. Das Ganze auf Tellern anrichten und mit geriebenem Hartkäse (Grana Padano) bestreuen.

Guten Appetit!

Ihre Dirk und Danni Everding vom Restaurant Everding in Damme
www.restaurant-everding.de

© EICKENBECKS HOFGENUSS • EICKENBECK 25 • 48317 RINKERODE • TELEFON 02538–95 23 22