Waffeln mit Lupinenmehl

Das braucht man:

  • 125 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 P. Vanillezucker
  • 3 Eier
  • eine Prise Salz
  • 200 g Mehl
  • 50 g Lupinenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 150 ml. Milch (alternativ Mineralwasser)
Empfohlen und probiert von Margret Stöppler und Marianne Löchter, Rinkerode.

Butter, Zucker und Vanillezucker in einem Rührtopf vermischen und aufschlagen; Eier nach und nach zugeben plus eine Prise Salz. Alles zu einer cremigen Masse aufschlagen. Dann Mehl und Lupinenmehl (sehr fein!) mit Backpulver mischen, über die Mischung sieben und unterheben. Zum Schluss die Milch langsam einrühren.

Löffelweise ins heiße Waffeleisen geben und bis zum gewünschten Bräunungsgrad backen. Dazu passen heiße Kirschen oder Heidelbeeren und Schlagsahne.

Tipp: Kreativ experimentieren und einfach mal in bekannten Rezepten einen Teil Mehl austauschen und Lupinenmehl oder Lupinenschrot verwenden!

Viel Freude beim Backen, gutes Gelingen und guten Appetit!

© EICKENBECKS HOFGENUSS • EICKENBECK 25 • 48317 RINKERODE • TELEFON 02538–95 23 22